Judo-Club Hohenems


Direkt zum Seiteninhalt


Vielen Dank an unsere Unterstützer, ohne die der Betrieb unseres Vereines in dieser Form nicht möglich wäre.

12.10.2017 - 43. internationale Bodenseemeisterschaften, Bregenz

Die Truppe um Roman WIENER und Gernot KAUFMANN war voll motiviert, zog alle Register und holte sich mit starken Kämpfen 4 Goldmedaillen, 2 Silbermedaillen und 4 Bonzemedaillen. Schön langsam machen sich die intensiven Vereinsrandoris und die gut genutzten Vorarlberg-Randoris in den Resultaten bemerkbar.

Gold:
-38 kg Schamiel ALIEV, -42 kg Paul VÖGEL, -46 kg Scheich ALIEV, +57 kg Elif Naz ÖGMEN

Silber:
-32 kg Tatevik MANASYAN, +55 kg Bathuan RASELTU

Bronze:
-32 kg Tatevik MINASYAN, -38 kg Luis VÖGEL, -42 kg Leonard FRAST, -57 kg Nadja GRUNDBÖCK

29.10.2017 - 43. Internationales Werdenberger-Herbstturnier, Buchs

Mit einem Team von 7 Kämpfer/nnen startete die Schülerkampfmannschaft des UJC Hohenems beim alljährlich gut besuchten Werdenberger Herbstturnier in Buchs. Mit nicht weniger als 7 Medaillen, darunter 3 goldene, zwei silberne und zwei bronzenen Medaillen kehrten unsere Kämpfer/innen erfolgreich wieder zurück nach Hohenems. Die Goldmedaillen erkämpften sich in der Kathegorie U 15 -57 kg Nadja GRUNDBÖCK und in der Gewichtsklasse +70 kg Elif Naz ÖGMEN. Eine Goldmedaille ging an Schamiel ALIEV in der Altersklasse U 11. Die silbernen gingen an Paul VÖGEL und Matheo GRUBER (UJC Dornbirn), beides U 11 Kämpfer. Den sehr guten dritten Rang erreichten in der Altersklasse U 13 Hilal YILDIRIM und Scheich ALIEV.

26.10.2017 - 50 Jahre Judoverband Vorarlberg, Hohenems

Eine Galaveranstaltung mit den "Gründervätern" des Vorarlberger Judo wurde in Hohenems, im "Löwensaal", durchgeführt. Sowohl Hans WAIBEL, als erster Verbandspräsident aber auch Trainer und Vereinsfunktionäre, Herbert SENN oder Albert LECKER - um nur zwei beim Namen zu nennen, der ersten Stunde waren anwesend. Ein besonderer Höhepunkt war die Ehrung von Franz MÜHLBÖCK durch den Präsidenten des österreichischen Judo Verbandes, Dr. Hans-Paul KUTSCHERA. Dabei wurde Franz als erstem Vorarlberger der 7. Dan-Grad verliehen. Herzliche Gratulation von unserer Seite. Eine Ehre, die Franz zurecht erteilt worden ist.
Auch unsere Hohenemser Judo-Funktionäre, Obfrau Sieglinde RÜDISSER und Kassier Walter MARTE wurden für ihre Tätigkeiten geehrt. Die Ehrungen wurde von Frau Landesrätin Dr. Bernadette MENNEL und Verbandspräsident Emanuel SCHINNERL durchgeführt. Petra REIS wurde für ihre langjährige Tätigkeit als Verbandskassierin geehrt, und Peter TSCHERNEGG für seine Tätigkeiten und Verdienste im und für den Vorarlberger Judo-Sport. Kurt WEBER als ehemaliger und langjähriger Verbandspräsident. Herzliche Gratulation zu den Ehrungen.
Es war eine gelungene Veranstaltung mit viel Judo-Geschichte aus dem ganzen Ländle, auf der viele Erinnerungen über die vergangenen 50 Jahre ausgetauscht wurden.

01.10.2017 - Weltmeister Marco LAMPRECHT, Olbia/Sardinien

Herzliche Gratulation an Marco LAMPRECHT zum Weltmeistertitel. Marco kämpfte am 01.10. in Olbia in der Sporthalle "Geovillage" bei den von der IJF ausgetragenen Veteranen-Weltmeisterschaften. Dabei kämpfte er in der Kategorie M3 in der Gewichtsklasse - 81 kg, in der 33 Kämpfer angetreten waren, den WM-Titel zu holen.
Marco LAMPRECHT hatte sich sehr gut vorbereitet und war in bester Form. Er ließ in seinen Vorrundenkämpfen nichts anbrennen, und gewann alle seine Kämpfe souverän. Im Finale traf Marco auf den starken Holländer Christiaan KERSTEN. Diesem Kampf drückte Marco sofort seinen Stempel auf. Marco LAMPRECHT konnte das Finale dann auch mit Ippon durch Festhalter gewinnen, und sich so den Weltmeistertitel sichern. Dazu gratulieren wir herzlich, und können natürlich auch mit Stolz sagen, dass wir einen Weltmeister in unserem Verein haben. Wettkampfliste

Am 02.10.2017 trat Wolfgang REIS ebenfalls in der Sporthalle "Geovillage" in der Kategorie M5 in der Gewichtsklasse -90 kg an. Motiviert durch den 3. Platz bei der EM in Porec/Kroatien hatte sich Wolfgang auf dem WM gut vorbereitet. Leider fehlte ihm allerdings am Wettkampftag das Kampfglück und verlor in der zweiten Runde gegen den Italiener VETTORI. In der Trostrunde kämpfte Wolfgang gegen den Russen SHAPORIN, und verlor diesen Kampf knapp. Wettkampfliste

22.10.2017 - 2. Platz für Elif Naz ÖGMEN, Union-Bundesmeisterschaften, Straßwalchen

Die österreichischen Union Vereine trafen sich in Straßwalchen zu den Union Bundesmeisterschaften. Aus Hohenems mit dabei Elif Naz ÖGMEN in der Klasse Damen U16. Mit starken Kämpfen konnte sie sich den zweiten Platz sichern und wurde Union Vizemeisterin. Eine wichtige Veranstaltung, an der Bundestrainer Ernst HOFER den Nachwuchs begutachtete. Elif Naz hat gezeigt, dass mit ihr jederzeit zu rechnen ist. Der Trainingseifer von Elif Naz hat sich für sie schon mit sehr guten Platzierungen bei verschiedenen Turnieren und Meisterschaften bezahlt gemacht. Dadurch erhielt sie auch schon Einladungen in den österreichischen U18 Kader und ist damit auf dem besten Weg sich einen Kaderplatz zu erkämpfen. Neben den eigenen Vereinstrainings nimmt Elif Naz regelmäßig die Möglichkeit wahr montags und donnerstags im Union-Leistungszentrum-Vorarlberg bei Craig FALLON mitzutrainieren. Wir gratulieren Elif herzlich.

31.10.2017 - 2. Vorarlberger Randori Training, Hohenems

Wir vom Union-Judo-Club Hohenems laden gerne alle Interessierten zum 2. Vorarlberger Randori Training in unserem Dojo ein. Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen.

26.09.2017 - Schüler-Randoritraining, Hohenems

Gestern startete in Hohenems das erste Vorarlbergerer Schülerrandori für alle interessierten Schüler mit mindestens einem Jahr Judo Erfahrung. Es wurde nach einem knackigen aufwärmen die Randoris mit Kampfspielen eingeleitet. Ziel ist, dass die Schüler mit Schülern aus anderen Vereinen zusammenkommen, und mit unterschiedlichen Partnern als auf dem normalen Training Randoris machen können. Wichtig natürlich auch der Spaß und die Freude an der Bewegung und am Judo.
Nachdem beim ersten Mal Schüler von den befreundeten Vereinen aus Feldkirch und Dornbirn mit unseren Schülern das Dojo zum kochen brachten, würden wir uns freuen, wenn beim nächsten Randoritraining alle Vorarlberger Vereine und noch weitere angeschriebene Gäste aus Liechtenstein, der Schweiz und Deutschland sich dazugesellen würden.

09.09.2017 - Familiensporttag in Hohenems

Judo beim Familiensporttag in Hohenems. Mit gutem Wetter startete der Familiensporttag in Hohenems und so konnte der Union-Judo-Club Hohenems seine Vorführung mit der Schülerkampfmannschaft vorzeigen. Fallschule, Akrobatik, koordinative Bewegungen sowie Würfe und ein Wettkampf ähnliches Randori wurden vorgezeigt. Mit Begeisterung nahmen die Besucher am Familiensporttag teil und ließen sich vom Wetter nicht beeindrucken. Einen Purzelbaum, wer konnte auch ein Rad, oder einen Judoka am Boden festhalten machte den Kindern sichtlich Spass. Der Tag, auch wenn er wetterbedingt früher abgebrochen werden musste, war für den Sport in Hohenems ein Erfolg.

Aktuelles | Chronik | Verein | Term./Links/Downl. | Gruppen | Galerie | Alte Fotos | Geschichte | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü